Meine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein
Weißt du nicht mehr, welche E-Mail-Adresse mit deinem Konto verbunden ist ? Kontaktiere unseren Kundenservice
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Our terms and conditions of use have been changed. You need to approve them to continue to play and bet.

Gesetzliche Obergrenze von 500 €

Seit dem 6. April fordert die belgische Glücksspielkommission Spieler auf, jede Website zu melden, die sich nicht an die Regeln bezüglich der Einzahlungsobergrenze hält. Es wird sowohl darauf hingewiesen, dass 'zum jetzigen Zeitpunkt keine Erhöhung dieser Obergrenze gewährt werden kann'.

Um Spieler, die dies wünschen, nicht zu benachteiligen, können diese einen entsprechenden Antrag stellen und mit den in der belgischen Zentrale für Privatkredite verfügbaren Dokumenten nachweisen, dass sie sich nicht im Zahlungsverzug befinden. Somit können sie ihre Einzahlungsobergrenze gemäß dem belgischen königlichen Erlass vom 25. Oktober 2018 über 500 € hinaus erhöhen.

In diesem Zusammenhang:

  • Falls Sie bereits auf unserer Website registriert sind und Ihre gesetzliche Obergrenze bereits deaktiviert haben, ändert sich für Sie nichts. Wenn gewünscht, können Sie die gesetzliche Obergrenze auf Ihrer persönlichen Einstellungsseite wieder aktivieren. Um diese Obergrenze später wieder zu deaktivieren, müssen Sie einen Nachweis erbringen, dass Sie nicht in der belgischen Zentrale für Privatkredite wegen Zahlungsverzuges eingetragen sind.
  • Der Gesetzgeber sieht eine Einzahlungsobergrenze von 500 Euro pro Woche vor. Spieler können diese Obergrenze nach einer Bedenkzeit von drei Tagen nach Belieben erhöhen, vorausgesetzt, dass sie in der Zentrale für Privatkredite der Belgischen Nationalbank nicht wegen Zahlungsverzugs eingetragen sind (Artikel 6 des Königlichen Erlasses vom 25. Oktober 2018).
  • Dies ist ganz einfach auf der Einzahlungsseite oder in den Kontoeinstellungen möglich.
  • Wenn Sie sich gerade erst auf unserer Website angemeldet haben und Ihre gesetzliche Obergrenze deaktivieren möchten, müssen Sie den Nachweis erbringen, dass Sie nicht in der belgischen Zentrale für Privatkredite wegen Zahlungsverzuges eingetragen sind.
  • Wenn Sie außerhalb des Königreichs Belgien leben, unterliegen Sie dieser Kontrolle nicht. Wenn Sie sich dafür entscheiden oder entschieden haben, die gesetzliche Obergrenze zu deaktivieren, verpflichten Sie sich, verantwortungsvoll zu spielen und akzeptieren, dass wir keine Haftung übernehmen, da es uns unmöglich ist, den oben genannten Königlichen Erlass einzuhalten.

Wenn Sie auf Ihrer Einstellungsseite die Erhöhung Ihrer Einzahlungsobergrenze beantragen, erhalten Sie einen Link zu der notwendigen Prozedur.

Außerdem möchten wir Sie daran erinnern, dass unsere Website Ihnen die Möglichkeit bietet, persönliche Tages-, Wochen oder Monatslimits festzulegen. Eine einmal festgelegte Obergrenze kann erst nach einer Frist von 72 Stunden geändert werden, damit Sie verantwortungsbewusst spielen können.

Wir möchten Sie auch daran erinnern, dass Sie sich selbst vom Glücksspiel ausschließen können. Dies ist in unseren Casinos, auf unseren Websites oder auf der Website der belgischen Glücksspielkommission möglich, indem Sie sich im EPIS-System registrieren.

Um zu beurteilen, ob Sie ein problematisches Verhältnis zum Glücksspiel haben, machen Sie den Test unter https://joueurs.aide-en-ligne.be/tests/ou-en-etes-vous-avec-les-jeux

Du hast dich selbst ausgeschlossen

Du hast dich dafür entschieden, unsere Website 6 Monate lang nicht zu nutzen.

Um deinen Selbstausschluss zu beenden, kontaktiere bitte den Kundenservice.